Rüstzeitoptimierung in der Produktion

Bei der Rüstzeitoptimierung versucht man die Rüstzeit, also die Zeitspanne zwischen dem letzten Gut-Teil des Altauftrags bis zum ersten Gut-Teil des Neuauftrages, möglichst gering zu halten. Rüstzeiten sind Zeiten, in denen keine Produktion erfolgt, sondern in denen die Arbeiter damit beschäftigt sind, die Werkzeuge zu wechseln und die Maschine auf den neuen Auftrag umzustellen. Gerade bei komplexen Umrüstungen können diese mitunter sehr lange ausfallen, da Störungen auftreten können. Auch bei kleinen Betrieben, die viele unterschiedliche Produkte herstellen, ist eine lange Rüstzeit oft ein Problem. Lange Rüstzeiten einer Anlage resultieren somit in gesteigerten Produktionskosten, da die Maschine in dieser Zeit nicht genutzt werden kann.

Eine Beratung oder die Schulung der Mitarbeiter ist also sinnvoll, da so Prozesse optimiert und Fehlern und Störungen beim Rüsten entgegen gewirkt werden kann.

Informationen über Rüstzeitoptimierung

Die Methoden und Vorteile professioneller Rüstzeitoptimierung

Es gibt unterschiedliche Ansätze zur Rüstzeitoptimierung. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen externem und internem Rüsten. Externe Rüstvorgänge können ohne das Anhalten der Maschine ausgeführt werden (z.B. das Bereitstellen des Werkzeugs an der Maschine). Interne Rüstvorgänge, wie etwa der eigentliche Werkzeugwechsel, beinhalten jedoch das Anhalten der Maschine. Ein bekannter Ansatz zur Optimierung der Rüstzeit ist die SMED Methode (SMED = Single Minute Exchange of Dies). Dabei werden zunächst alle Tätigkeiten innerhalb eines Rüstvorgangs analysiert und in die beiden Kategorien des internen und externen Rüstens eingeordnet. Ziel der Methode ist es, interne Tätigkeiten in externe Tätigkeiten umzuwandeln, die ausgeführt werden können, ohne die Maschine anzuhalten. Die benötigte Anhaltzeit der Maschine, in der keine Produktion möglich ist, kann so teilweise halbiert werden, nicht wertschöpfende Schritte werden eliminiert, die Kosten gesenkt und die Effizienz der Produktion gesteigert.

Eine weitere Methode, die im Zusammenhang mit der SMED-Methode steht und ebenfalls zur Effizienzsteigerung des Produktionsablaufs beiträgt, ist die EKUV-Analyse (EKUV = eliminieren, kombinieren, umstellen und vereinfachen). Ziel hierbei ist es, den Rüstprozess zu vereinfachen und zu verkürzen, indem Arbeitsschritte zusammengefasst und verändert werden. Zudem werden technische und organisatorische Verbesserungsmaßnahmen erarbeitet, die darauf abzielen, Verschwendung zu verringern und die Prozesse innerhalb des Unternehmens effizienter zu machen.

Die venitec GmbH - Ihr kompetenter Partner bei der Rüstzeitoptimierung

Die Rüstzeitoptimierung ist ein wichtiger Bereich des Lean Management. Die Vermeidung von Verschwendung und die sinnvolle Strukturierung und Organisation Ihrer Produktion sind dabei wichtige Vorgehensweisen zur Effizienzsteigerung. Machen Sie Ihren Betrieb leistungsfähiger und lassen Sie sich von der venitec GmbH professionell beraten. Wir sind Ihr Partner für die Optimierung Ihrer Produktionsprozess im Sinne des Lean Manufacturing und des Lean Engineering. Mit unserem Know-How und unseren top-qualifizierten Mitarbeitern unterstützen wir unsere Kunden im Maschinenbau, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie in diversen anderen Branchen, die von optimierten Arbeitsprozessen profitieren.

Dank unserer kompetenten und sehr erfahrenen Mitarbeiter verfügen wir über einen großen Erfahrungsschatz bei der Optimierung Ihrer Rüstzeiten. Wir können Sie daher temporär und projektbezogen oder dauerhaft unterstützen. Dazu zählen neben der Analyse der Situation und der Beratung auch Workshops und Seminare, in denen die Verbesserungen implementiert werden. Je nachdem, wie komplex Ihre Anforderungen sind, betreuen wir Sie in Teilbereichen oder übernehmen die Abwicklung ganzer Aufgabenbereiche. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir unterstützen Sie fachmännisch bei der Vermeidung von Verschwendung in Ihren Prozessen. Die venitec GmbH ist Ihr Dienstleister bei der Optimierung Ihrer Produktionsprozesse!

Zum Seitenanfang