Wertstromdesign im Produktionsablauf

Das Wertstromdesign ist der zweite wichtige Schritt im Wertstrommanagement und baut auf der Wertstromanalyse auf. Darauf folgt die Wertstromplanung. Das Wertstromdesign ist ein vielseitiges Visualisierungswerkzeug, welches Entscheidern im Unternehmen dabei helfen kann festzulegen, an welchen Punkten im Wertstrom Optimierungen notwendig und zweckmäßig sind. Es geht dabei primär um die Gestaltung von Material- und Informationsflüssen.

Mit Wertstromdesign im Kontext des Wertstrommanagements kann der komplette Produktionsablauf optimiert und die einzelnen Prozesse optimal aufeinander abgestimmt werden. Daher ist dieser Ansatz besonders für Fach- und Führungskräfte sowie für Optimierungsexperten interessant. Natürlich lassen sich die Methoden auch auf Abläufe in Dienstleistungsbetrieben übertragen. Eine solche Optimierung bietet zahlreiche Vorteile.

Informationen über Wertstromdesign

Die Vorteile von professionellem Wertstromdesign

Die Ziele, die beim Design des Wertstroms erreicht werden sollen, liegen in der Optimierung von Abläufen. So geht es in erster Linie darum, die Produktion effizienter zu gestalten und Verschwendung zu vermeiden. Des Weiteren ist das Ziel des Wertstromdesign, die Reduzierung von Beständen, Durchlaufzeiten und des Flächenbedarfs.

Darüber hinaus sorgt ein professionell durchgeführtes Wertstromdesign für eine Vereinfachung des Informationsflusses und eine Verbesserung der Transparenz. So lässt sich der operative Steuerungsaufwand verringern und gleichzeitig die Flexibilität steigern.

Bei der Analyse des Wertstroms stand die Erfassung des Ist-Zustandes im Vordergrund. Nun geht es beim Wertstromdesign um die Ableitung des Soll-Zustandes. Aufgrund der vorangegangenen Analysen werden die Potentiale im Ist-Zustand aufgedeckt und neue, schlanke Lösungen erarbeitet. Darauf aufbauend wird der skizzierte Soll-Zustand in seine Teilschritte zerlegt. Es werden Verantwortliche benannt und Meilensteine skizziert. Diese Phase stellt dann letzten Endes die Grundlage der Implementierung dar.

Die venitec GmbH - Ihr kompetenter Partner im Wertstromdesign

Das Wertstromdesign hält sich an die Grundsätze des Lean Management. Daher steht die Vermeidung von Verschwendung stets im Fokus. So lassen sich Verschwendungen in den wichtigsten Bereichen Transport, Bestände, Bewegung, Wartezeiten, Überproduktion, Übererfüllung von Anforderungen und Ausschuss erkennen und vermeiden.

Darum stellt ein professionell umgesetztes Wertstromdesign als Teil des Wertstrommanagements die Grundvoraussetzung für einen effizienten Produktionsprozess dar. Machen Sie Ihre Fabrik leistungsfähiger und lassen Sie sich von der venitec GmbH professionell beraten. Wir sind Ihr Partner für schlanke Produktionsprozesse und professionelles Industrial Engineering. Mit unserem Know-How und unseren top-qualifizierten Mitarbeitern unterstützen wir unsere Kunden im Maschinenbau, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie in allen anderen Branchen, die von optimierten Arbeitsprozessen profitieren. Dabei stehen wir Ihnen nicht nur beratend zur Seite, sondern können Sie auch bei der Implementierung unterstützen.

Dank unserer kompetenten und sehr erfahrenen Mitarbeiter verfügen wir über einen großen Erfahrungsschatz im Bereich des Wertstrom Managements und anderer Methoden zur Optimierung geschäftlicher Abläufe wie Six Sigma oder auch Lean Six Sigma. Wir können Sie daher temporär und projektbezogen oder dauerhaft unterstützen. Je nachdem, wie komplex Ihre Anforderungen spezifiziert sind, betreuen wir Teilbereichen oder die Abwicklung ganzer Aufgabenbereiche. Wir haben bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt. Profitieren Sie daher von unserem Know-How und unseren Experten. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir unterstützen Sie fachmännisch bei der Optimierung Ihrer Produktionsprozesse. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir bisher noch immer die passende Lösung für jedes Unternehmen gefunden.

Zum Seitenanfang