Werkstattfertigung im Produktionsprozess

Die Werkstattfertigung im Rahmen der Fertigungsplanung- und Steuerung beschreibt einen solchen Fertigungstyp, bei dem sich die einzelnen Fertigungsbereiche nach der dort durchgeführten Tätigkeit strukturieren. Dabei sind diese unabhängig von der Produktart und der Reihenfolge im Produktionsprozess. Damit steht die Organisationsform der Werkstättenfertigung im Gegensatz zur Fließfertigung, wie sie bei großen Produktionslinien verwendet wird. Hier wird statt dem Objektprinzip, bei dem die Arbeitsplätze räumlich nach der Reihenfolge der Arbeitsschritte für ein Produkt angeordnet sind, nach dem Verrichtungsprinzip angeordnet und räumlich zu Werkstätten zusammengefasst.

Die Werkstattfertigung wird vor allem in Betrieben verwendet, die viele unterschiedliche Produkte verarbeiten, wie dem Handwerk oder dem Werkzeug- und Sondermaschinenbau. Sie eignet sich deshalb besonders beim Anfertigen von Einzelstücken, Kleinstserien sowie speziellen Neuanfertigungen und Reparaturen. Meist handelt es sich hierbei um kundenindividuelle Auftragsfertigungen, d.h. das Produkt wird erst nach dem Auftrag des Kunden in Einzelfertigung oder Kleinserie und nach Wünschen des Kunden hergestellt.

Informationen über Werkstattfertigung

Professionelle Werkstattfertigung - Das sind Ihre Vorteile

Einer der größten Vorteile bei der Werkstattfertigung ist die Möglichkeit der kundenindividuellen Anpassung der Produkte. Dadurch können besonders komplexe und spezielle Produkte, wie sie beispielsweise in der Automobilindustrie benötigt werden, hergestellt werden. Die Werkstattfertigung zeichnet sich ebenfalls durch eine hohe Flexibilität aus, da sich Produktprogramme und Anforderungen ständig ändern. Auch aus Sicht der Wirtschaft macht diese Form bei Einzel- und Kleinstserien Sinn, denn dadurch halten sich die Fertigungskosten in einem wirtschaftlichen Rahmen.

Ein weiterer Vorteil dieser Form der Organisation ist die Abwechslung, die sie den Mitarbeitern bietet. Während bei einer Fließfertigung oft nur eine einzige Tätigkeit ausgeführt wird, werden bei der Werkstattfertigung viele unterschiedliche, anspruchsvolle Tätigkeiten durchgeführt. Die Arbeiter sind nur einer geringen Monotonie ausgesetzt und tragen mehr Verantwortung, müssen aber natürlich auch gut ausgebildet sein.
Bei dieser Organisationsform entsteht ein komplexer Materialfluss, da dieser verschiedene Werkstätten durchlaufen muss. Um diesen zu koordinieren, nutzen viele Firmen ein PPS-System.

Die venitec GmbH - Ihr kompetenter Partner bei der Werkstattfertigung

Ein professionell umgesetztes Programm zur Koordination der Werkstattfertigung stellt die Grundvoraussetzung für einen effizienten Produktionsprozess dar. Machen Sie Ihre Fabrik leistungsfähiger und lassen Sie sich von der venitec GmbH professionell beraten. Wir sind Ihr Partner für schlanke Produktionsprozesse und professionelles Industrial Engineering. Mit unserem Know-How und unseren top-qualifizierten Mitarbeitern unterstützen wir unsere Kunden im Maschinenbau, der Automobil- und Zulieferindustrie, sowie in allen anderen Branchen, die von optimierten Arbeitsprozessen profitieren. Dabei stehen wir Ihnen nicht nur beratend zur Seite, sondern können Sie auch bei der Implementierung unterstützen.

Dank unserer kompetenten und sehr erfahrenen Mitarbeiter verfügen wir über einen großen Erfahrungsschatz in der Optimierung der Geschäftsabläufe und der Produktion innerhalb der Organisation. Wir können Sie daher temporär und projektbezogen oder dauerhaft unterstützen. Je nachdem, wie komplex Ihre Anforderungen gestrickt sind, betreuen wir Teilbereichen oder die Abwicklung ganzer Aufgabenbereiche. Wir haben bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt. Profitieren Sie daher von unserem Know-How und unseren Mitarbeitern. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir unterstützen Sie fachmännisch beim Management ihres Produktionsablaufs. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir bisher noch immer die passende Lösung für jedes Unternehmen gefunden.

Zum Seitenanfang